• Schreiben des   DR. Zarif  iranischen Außenministers an den Generalsekretär der Vereinten Nationen

    Schreiben des DR. Zarif iranischen Außenministers an den Generalsekretär der Vereinten Nationen

  • Schwerpunkte der Rede von Herrn Dr. Hassan Rohani, dem Staatspräsidenten der Islamischen Republik Iran, beim Internationalen Unternehmertreffen in Davos

    Schwerpunkte der Rede von Herrn Dr. Hassan Rohani, dem Staatspräsidenten der Islamischen Republik Iran, beim Internationalen Unternehmertreffen in Davos

  • Rede des iranischen Staatspräsidenten Dr. Hassan Rohani beim Treffen mit den in Teheran akkreditierten Botschaftern

    Rede des iranischen Staatspräsidenten Dr. Hassan Rohani beim Treffen mit den in Teheran akkreditierten Botschaftern

Schreiben des DR. Zarif iranischen Außenministers an den Generalsekretär der Vereinten Nationen

Schreiben des   DR. Zarif  iranischen Außenministers an den Generalsekretär der Vereinten Nationen     Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif hat in einem Schreiben an den Generalsekretär der Vereinten Nationen Maßnahmen der Internationalen Gemeinschaft zur Befreiung der iranischen Geiseln im Jemen und in Pakistan und die Verfolgung der Verantwortlichen für den Terrorsanschlag auf die iranische Botschaft im Libanon gefordert: "Exzellenz, es ist für mich eine unangenehme Pflicht, Ihnen die traurige Nachricht zu überbringen, dass... Read more...

Schwerpunkte der Rede von Herrn Dr. Hassan Rohani, dem Staatspräsidenten der Islamischen Republik Iran, beim Internationalen Unternehmertreffen in Davos

Schwerpunkte der Rede von Herrn Dr. Hassan Rohani, dem Staatspräsidenten der Islamischen Republik Iran, beim Internationalen Unternehmertreffen in Davos Vom 22. bis 24. Januar 2014 fand in Davos/ Schweiz unter dem Motto "Neugestaltung der Welt" die diesjährige Internationale Wirtschaftskonferenz statt. Im Folgenden werden die wichtigsten wirtschaftlichen Themen der Rede von Herrn Dr. Hassan Rohani, dem Staatspräsidenten der Islamischen Republik Iran, beim Internationalen Treffen der Unternehmer in Davos genannt:   Vom 22. bis 24. Januar 2014 fand in Davos/ Schweiz unter dem Motto "Neugestaltu... Read more...

Rede des iranischen Staatspräsidenten Dr. Hassan Rohani beim Treffen mit den in Teheran akkreditierten Botschaftern

Rede des iranischen Staatspräsidenten Dr. Hassan Rohani beim Treffen mit den in Teheran akkreditierten Botschaftern     Der iranische Staatspräsident Dr. Hassan Rohani nahm im Kreise von 130 in Teheran akkreditierten Botschaftern und politischen Vertretern zu wichtigen Themen Stellung: - Die Islamische Republik Iran ist bereit, im Rahmen gegenseitigen Respekts und gemeinsamer Interessen ihre Beziehungen mit allen Ländern in Asien, Afrika, Europa und Amerika zu verbessern. Alle Länder werden respektiert, wenn sie das iranische Volk respektieren und allen w... Read more...
Startseite

Aktuelle Beiträge



Einladung iranischer und deutscher Studenten zu den Internationalen Mathematik-, Chemie- und Statistikolympiaden in Iran 

Das iranische Zentrum für Studentenolympiaden der Organisation für die Bildungsbewertung beabsichtigt, vom 16. bis 20. August 2014 in Teheran Olympiaden…

Nuklearabkommen zwischen der Islamischen Republik Iran  

Nuklearabkommen zwischen der Islamischen Republik Iran und der Gruppe 5 + 1 Nach einem Jahrzehnt Streitigkeiten über das friedliche Nuklearprogramm…

Aufruf zur Teilnahme an der Verleihung des Internationalen Kharazmi-Wissenschaftspreises in Iran 

Aufruf zur Teilnahme an der Verleihung des Internationalen Kharazmi-Wissenschaftspreises in Iran Die iranische Organisation für wissenschaftliche und technische Forschung des…

Aufruf zur 21. Verleihung des Internationalen Preises für das Buch des Jahres der Islamischen Republik Iran 

Aufruf zur 21. Verleihung des Internationalen Preises für das Buch des Jahres der Islamischen Republik Iran Das Sekretariat des Internationalen…

Unterzeichnung eines Memorandums über die Zusammenarbeit zwischen der Iranischen Nationalbibliothek und der Berliner Staatsbibliothek 

Unterzeichnung eines Memorandums über die Zusammenarbeit zwischen der Iranischen Nationalbibliothek und der Berliner Staatsbibliothek Am Mittwoch, dem 17. Oktober 2013…

Der Link der deutschsprachigen Website der „Organisation für Nationale Dokumente und Nationalbibliothek 

Zur gleichen Zeit, als die iranische „Organisation für Nationale Dokumente und Nationalbibliothek“ an der Internationalen Frankfurter Buchmesse und an den…

Von Goetze: Iran ist ein wichtiger Markt für deutsche Unternehmen

Von Goetze: Iran ist ein wichtiger Markt für deutsche Unternehmen 

  Teheran (Farsnews) - Iran ist ein wichtiger Markt für die deutschen Unternehmen und der iranische Markt bietet beiden Ländern…

Überraschendes Wachstum der iranischen Autoindustrie

Überraschendes Wachstum der iranischen Autoindustrie 

Teheran (IRIB) - Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist die iranische Automobilproduktion nach Informationen des iranischen Industrieministeriums im letzten Monat ungeachtet der Sanktionen…

130 ausländische Firmen nehmen an der Internationalen Industriemesse in Teheran teil

130 ausländische Firmen nehmen an der Internationalen Industriemesse in Teheran teil 

Teheran (IRIB) - 130 ausländische Firmen nehmen an der 13.Internationalen Industriemesse in Teheran teil. "Ausländische Unternehmen aus 20 Ländern wie…

Ölkonzerne möchten Geschäfte mit dem Iran wiederaufnehmen

Ölkonzerne möchten Geschäfte mit dem Iran wiederaufnehmen 

Teheran (Iran Daily) - Die Weltkonzerne Shell und Total haben ihr Interesse bekundet, die Geschäftsbeziehungen mit dem Iran wieder aufzunehmen.  …

Zarif: Bei den Atomgesprächen müssen wir nach einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung suchen 

Der Außenminister der Islamischen Republik Iran erklärte bezüglich der iranischen Atomfrage: "Wir sind fest entschlossen, Schritte zu unternehmen, um das…

Razi Festivals Fur medizische forschungen in Tehran 

 Im November 2013 findet in Teheran das  neunzahnte Razi- Festivals fur medizinische Forschungen statt. Das iranische Ministerium fur Gesunheit und…

Next 1 2 3 Next

ITB 2014: Touristen aus Deutschland sind im Iran gern gesehen

ITB 2014: Touristen aus Deutschland sind im Iran gern gesehen

Die Islamische Republik Iran präsentierte sich auf der Internationalen Tourismus-Börse Berlin, kurz ITB, vom 4. bis 8. März 2014 durch eine großzügige Präsenz iranischer Reiseveranstalter, die hier den Kontakt zu Reiseanbietern suchten, um neue Partnerschaften mit der deutschen Reisebranche aufzubauen. Am Abend des 6. März 2014 fand der Höhepunkt der Präsentation Irans mit dem kulturellen Abend statt. Hierzu wurden viele Freunde Irans eingeladen, und es mangelte nicht an prominenten Gästen.

Weiterlesen...
 

Hungrig nach Investitionen

Hungrig nach Investitionen

Schweißroboter bei Autohersteller Khodro 

Irans Wirtschaft liegt darnieder. Das absehbare Ende der internationalen Sanktionen wäre eine große Chance für westliche Konzerne. Denn das Land braucht dringend Maschinen, hochwertige Produkte und kompetente Partner, etwa in der Öl- und Autoindustrie.

Von Tomas Avenarius, Mubarake (www.süddeutsche.de)

Die randlose Brille, der daumenbreite Schnauz, das Tweedjackett. Altmodisch, aber beste Qualität. Dazu die bequemen Schuhe mit den Kreppsohlen, wie gemacht für den Kontrollgang durch die Hallen. In der Kantine, wo er mit seinen 1000 Mitarbeitern isst, hat der Direktor eine seltsame Apparatur neben den Ausgang stellen lassen. Drei Zählwerke auf einer Platte, jedes hat einen roten Drücker. "Unsere Arbeiter bewerten ihr Essen. Täglich." Der linke Schalter für köstlich, der zweite für gut, der dritte für schlecht. Der Direktor sagt: "Nach dem Zähler berechne ich die Monatszulage des Kochs."
 

Fachmesse INOTEX 2014

 

Fachmesse INOTEX 2014

Vom 19 bis 21. Mai 2014 findet in Teheran-Iran die 3. Internationale internationalen Innovations-und Technologie-Ausstellung INOTEX 2014 statt. Mehr erfahren Sie unter http://www.hitech-expo.com/en/Default.soap

 

 

Lockerung von Sanktionen: Deutsche Industrie setzt auf Milliarden-Geschäfte mit Iran

Lockerung von Sanktionen: Deutsche Industrie setzt auf Milliarden-Geschäfte mit Iran

26.11.2013, 11:09 Uhr | Spiegel Online

Der Durchbruch im Atomstreit mit Iran lässt die deutsche Industrie jubeln: Maschinenbauer, Chemiebetriebe und Zulieferer der Auto- und Flugzeugindustrie hoffen auf gute Geschäfte. Doch sie bekommen Konkurrenz von unerwarteter Stelle: Auch US-Firmen wollen profitieren.

"Bei den Unternehmen herrscht regelrecht Aufbruchstimmung", beschreibt Geschäftsführer Michael Tockuss seinen Eindruck. Ganz gleich, ob Autozulieferer, Anlagenbauer oder Petrochemie-Unternehmen - alle erwarteten einen spürbaren Schwung für das neue Geschäftsjahr.

Noch lässt sich allerdings nicht genau abschätzen, wer genau von der Entspannung profitieren wird, denn das Abkommen, auf das sich die Außenminister der fünf Uno-Vetomächte und Deutschlands in der Nacht zum Sonntag mit Iran geeinigt hatten, ist noch sehr vage. Im Grunde enthält es zunächst nur die Verpflichtung Irans, sein Atomprogramm für sechs Monate auf Eis zu legen. Welche der Sanktionen gegen das Land dafür gelockert werden, ist hingegen noch unklar.

Weiterlesen...
 

Seite 1 von 2

Der Botschafter

Newsletter


Zum Anfang