• Zarif: Iran Ready to Remove all logical Concerns

    Zarif: Iran Ready to Remove all logical Concerns

  • Artikel von Herrn Dr. Zarif in der französischen Zeitung

    Artikel von Herrn Dr. Zarif in der französischen Zeitung "Le Monde

  • Mohammad Javad Zarif: Iran is committed to a peaceful nuclear program

    Mohammad Javad Zarif: Iran is committed to a peaceful nuclear program

Zarif: Iran Ready to Remove all logical Concerns

Zarif: Iran Ready to Remove all logical Concerns   Iranian Foreign Minister Mohammad Javad Zarif underlined that it is now the best time and opportunity for the West to reach a final deal withIran, and said thatIranis ready to remove all the rational concerns surrounding its nuclear energy program. We are ready to remove all logical concerns, Zarif said, addressing a press conference inViennaon Tuesday.  The only solution which is acceptable is the real one, he added. ... Read more...

Artikel von Herrn Dr. Zarif in der französischen Zeitung "Le Monde

Artikel von Herrn Dr. Zarif in der französischen Zeitung Die französische Zeitung "Le Monde" hat einen Artikel des iranischen Außenministers Mohammad Javad Zarif zum Beginn der Gespräche zwischen Iran und der Gruppe 5 + 1 mit dem Titel "Die Möglichkeiten nutzen und sich keine Illusionen machen" veröffentlicht. Im Folgenden wird der Artikel im Wortlaut wiedergegeben. "Die nächste Runde der Atomgespräche zwischen Iran und der Gruppe E3+3 beginnt diese Woche am 02. Juli 2014 in Wien. Dies ist die letz... Read more...

Mohammad Javad Zarif: Iran is committed to a peaceful nuclear program

Mohammad Javad Zarif: Iran is committed to a peaceful nuclear program T BY MOHAMMAD JAVAD ZARIF June 13 2014 - Washingtonpost The nuclear talks between Iran and the P5+1 powers have reached a critical stage. I am reasonably confident that by nextmonth’s deadline, we can reach a comprehensive agreement that will assure the world that Iran’s nuclear program will remain exclusively peaceful. All that is required is a sober appreciation of the realities faced and a serious calculation of alternatives. Illusions have ... Read more...
Startseite

Aktuelle Beiträge



Produktion einer Waschlösung für Fahrzeuge , bei der auf Wasser verzichtet werden kann 

In Anbetracht des Wassermangels in Iran haben Wissenschaftler der Technischen Universität "Sharif" die Idee umgesetzt, eine Waschlösung für Fahrzeuge zu…

Bau eines Mähdreschers für die Reisernte 

Forschern der Firma "Razi" in Isfahan ist es nach 4 Jahren intensiver Bemühungen gelungen, zum ersten Mal in Iran einen…

Deckung des eigenen Bedarfs an Grippeimpfstoff 

Zur Umsetzung des großen nationalen Entwicklungsplans haben iranische Forscher einen Grippeimpfstoff entwickelt, der in seiner Qualität mit einem ausländischen Impfstoff…

Iran gehört nun zu den vier Ländern, die  

Mit der Inbetriebnahme einer Produktionsanlage für der Herstellung von Medikamenten zur Anregung des Wachstums (DP Propin) in Anwesenheit des Staatspräsidenten…

Aufruf zur Einsendung von Beiträgen zum 8. Internationalen Forum über Außenpolitik und Imam Khomeini 

Institut für Politische und Internationale Studien (IPIS) Aufruf zur Einsendung von Beiträgen zum 8. Internationalen Forum über Außenpolitik und Imam…

Einladung iranischer und deutscher Studenten zu den Internationalen Mathematik-, Chemie- und Statistikolympiaden in Iran 

Das iranische Zentrum für Studentenolympiaden der Organisation für die Bildungsbewertung beabsichtigt, vom 16. bis 20. August 2014 in Teheran Olympiaden…

Nuklearabkommen zwischen der Islamischen Republik Iran  

Nuklearabkommen zwischen der Islamischen Republik Iran und der Gruppe 5 + 1 Nach einem Jahrzehnt Streitigkeiten über das friedliche Nuklearprogramm…

Aufruf zur Teilnahme an der Verleihung des Internationalen Kharazmi-Wissenschaftspreises in Iran 

Aufruf zur Teilnahme an der Verleihung des Internationalen Kharazmi-Wissenschaftspreises in Iran Die iranische Organisation für wissenschaftliche und technische Forschung des…

Aufruf zur 21. Verleihung des Internationalen Preises für das Buch des Jahres der Islamischen Republik Iran 

Aufruf zur 21. Verleihung des Internationalen Preises für das Buch des Jahres der Islamischen Republik Iran Das Sekretariat des Internationalen…

Unterzeichnung eines Memorandums über die Zusammenarbeit zwischen der Iranischen Nationalbibliothek und der Berliner Staatsbibliothek 

Unterzeichnung eines Memorandums über die Zusammenarbeit zwischen der Iranischen Nationalbibliothek und der Berliner Staatsbibliothek Am Mittwoch, dem 17. Oktober 2013…

Der Link der deutschsprachigen Website der „Organisation für Nationale Dokumente und Nationalbibliothek 

Zur gleichen Zeit, als die iranische „Organisation für Nationale Dokumente und Nationalbibliothek“ an der Internationalen Frankfurter Buchmesse und an den…

Von Goetze: Iran ist ein wichtiger Markt für deutsche Unternehmen

Von Goetze: Iran ist ein wichtiger Markt für deutsche Unternehmen 

  Teheran (Farsnews) - Iran ist ein wichtiger Markt für die deutschen Unternehmen und der iranische Markt bietet beiden Ländern…

Next 1 2 3 Next

Schlange stehen für Milliardendeals

Schlange stehen für Milliardendeals

Die Industrie beobachtet die Atomverhandlungen mit Iran genau. Bei einer Einigung könnten die Sanktionen gelockert werden. Deutsche Firmen wittern gute Geschäfte, aber die internationale Konkurrenz schläft nicht.

Ob iPad, iPhone oder Macbook - die Produkte des US-Konzerns Apple sind in Iran seit Mitte 2013 frei verkäuflich - trotz Sanktionen und mit offiziellem Segen der US-amerikanischen Regierung. "Wenn ein deutsches Unternehmen die Geräte verkauft hätte, wäre das unter dem Begriff des 'Dual-Use' gar nicht erst genehmigt worden", sagt Helene Rang, Geschäftsführerin des Nah- und Mittel-Ost-Vereins (Numov) im Interview mit der Deutschen Welle. "Dual-Use" ist eine Bezeichnung für Geräte, die neben der zivilen Nutzung auch militärisch eingesetzt werden können, wie beispielsweise Handys oder Computer.

Weiterlesen...
 

Milliarden-Verluste für deutsche Firmen


Milliarden-Verluste für deutsche Firmen

Aus wirtschaftlicher Sicht kann Deutschland kein Interesse an einer Aufrechterhaltung der Sanktionen gegen den Iran haben: Diese sollen deutsche Firmen zwischen 2010 und 2012 über 70 Milliarden Dollar gekostet haben.

Berlin/WienDie Iran-Sanktionen haben Deutschland wirtschaftliche Verluste in Höhe von bis zu 73 Milliarden Dollar zwischen der Verhängung 2010 und 2012 beschert. Nur die USA hätten mit bis zu 175,3 Milliarden Dollar noch höhere Verluste zu verzeichnen, allerdings über einen von 1995 bis 2012 deutlich längeren Zeitraum. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Washingtoner Think Tanks National Iranian American Council, die dem Handelsblatt (Donnerstagausgabe) vorliegt.

Weiterlesen...
 

Als Frau allein unterwegs: "Iran ist das gastfreundlichste Land, das ich kenne"

Als Frau allein unterwegs:

Zwei Monate lang reiste Helena Henneken allein durch Iran. 80 Einladungen, 390 Gläser Tee und 28 Gastgeschenke später ist sie fasziniert von dem Land. Im Interview erzählt sie von strikten Regeln und Nächten im Frauenmatratzenlager.

SPIEGEL ONLINE: Wie haben Ihre Freunde reagiert, als Sie von Ihren Reiseplänen nach Iran erzählten?

Henneken: Einige sagten: "Iran? Wie spannend!" Aber diese Stimmen waren eindeutig in der Unterzahl. Viele Freunde oder Bekannte fragten verständnislos: "Ausgerechnet Iran?" Die meisten verbinden mit dem Land eher Düsteres, die politischen Schlagzeilen. So ging es mir auch. Ich wollte aber gerne mehr über die Menschen dort erfahren.

Weiterlesen...
 

Investitionen von im Ausland lebenden Iranern in Iran

 

Investitionen von im Ausland lebenden Iranern in Iran

Im Namen des Erhabenen

Investitionen von im Ausland lebenden Iranern in Iran

Hiermit wird mitgeteilt, dass die (zum Ministerium für Wirtschaft und Finanzen gehörige) iranische "Organisation für Investitionen und technische und wirtschaftliche Hilfe" die Durchführung von ausländischen Investitionsprojekten, insbesondere Investitionen von im Ausland lebenden Iranern in Iran, begrüßt und unterstützt und sich bereit erklärt hat, die Ausstellung von Genehmigungen für ausländische Investitionen zu beschleunigen und zu erleichtern und bei der Beschaffung sonstiger grundlegender Bewilligungen bei den zuständigen Stellen im Rahmen der entsprechenden Gesetze und Bestimmungen behilflich zu sein. Zur Ausstellung einer Genehmigung für ausländische Investitionen in Investitionsprojekte ist die Vorlage der folgenden Unterlagen bei der oben genannten Organisation erforderlich:

Weiterlesen...
 

Seite 1 von 3

Latest News Politics

Latest News Economy

Der Botschafter

Newsletter


Zum Anfang